Stiftung Rosenkreuz - Wer sind wir?

Die Stiftung Rosenkreuz setzt sich für die Förderung und Erhaltung des hermetisch-gnostischen Gedankenguts ein. Seit 2007 bieten wir eine Plattform für Begegnungen, Austausch und Spiritualität.

Rosengarten Kunst Niederlande Goldenes Rosenkreuz
Eine magenta Lotusblüte - Stiftung Rosenkreuz

Wer sind wir?

Die Stiftung Rosenkreuz setzt sich für die Förderung und Erhaltung des hermetisch – gnostischen Gedankenguts ein.

Die Stiftung Rosenkreuz ist eine gemeinnützige und vereinsähnliche Stiftung. Sie unterliegt den Artikeln 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches - ZGB. Sie ist politisch neutral und konfessionell unabhängig.

Konferenzzentrum Catharose de Petri Caux linke Hälfte

Seit wann gibt es uns?

Die Stiftung Rosenkreuz wurde im März 2007 gegründet. Gründer ist die niederländische Stiftung «Stichting Rozekruis Pers», die eng verbunden ist mit der Rosenkreuzer-Bewegung «Goldenes Rosenkreuz». 

Die Stiftung Rosenkreuz in der Schweiz ist eine eigenständige Organisation.

Weisse Rose - Stiftung Rosenkreuz

Was ist die Idee?

Unter gnostischem Denken versteht die Stiftung Rosenkreuz die hohe Kenntnis über Gott und die Geheimnisse des Lebens. Diese gnostische Weisheitslehre wurde von grossen Figuren der Menschheitsgeschichte gelehrt: Jesus Christus, Buddha, Krishna, etc.
 
Die Stiftung möchte diesem Urwissen, einen Raum in unserer heutigen Zeit geben.

Wahrheitssuchende können sich in der Begegnung mit der Stiftung Rosenkreuz mit aktuellen Themen, aus dem gnostischen Blickwinkel, auseinandersetzen.

Feldweg mit Sternenhimmel - Stiftung Rosenkreuz

Unsere Aktivitäten

Wir veranstalten Symposien, Vorträge, Ausstellungen, Foren, Konzerte mit spiritueller Musik, Poesieabende usw.

Durch diese Anlässe bietet die Stiftung Rosenkreuz die Plattform, um sich mit aktuellen Themen auseinanderzusetzen und mit Referenten aus verschiedenen spirituellen und kognitiven Hintergründen auszutauschen. 

Seit vielen Jahren veranstalten wir Treffen, um uns mit Wissenschaft, Kunst und Religion im spirituellen Sinn auseinanderzusetzen. Alle, die für die Themen des Austauschs empfänglich sind, wird in einem Geist der inneren Freiheit und des gegenseitigen Respekts willkommen geheißen.

Unsere Grundlage

Die Stiftung Rosenkreuz stützt sich auf die heiligen Werke aller Zeiten und Zivilisationen, welche seit den Anfängen der Menschheit offenbart wurden.
Wir erleben heute einerseits eine gewaltige Wissensexplosion und andererseits eine erhöhte Sehnsucht nach Spiritualität. Mehr denn je benötigen wir also das innere Wissen über den Sinn unseres Daseins, um in verantworteter Weise in der Gegenwart zu leben.

Die Stiftung Rosenkreuz glaubt, dass es eine göttliche spirituelle Wissenschaft, eine befreiende magische Kunst und eine heiligende innere Religion gibt. Was das Denken, Verstehen und Handeln der Menschen bisher geprägt hat, scheint sie nun daran zu hindern, diese neue spirituelle Realität zu erreichen. Um die Mauer, welche uns von dieser neuen Realität trennt, niederzureißen, braucht es eine grundlegende Veränderung unseres Bewusstseinszustands.

Die Anlässe der Stiftung können den Anwesenden ermöglichen, einen Moment lang gemeinsam im Leben innezuhalten und auf diesem individuellen spirituellen Weg fortzuschreiten.
Die Stiftung Rosenkreuz bietet diese Plattform für Begegnung, Austausch, gegenseitige Bereicherung und Erhebung, um Glaube und Wissen, Kunst und Wissenschaft zu vereinen.